Willkommen bei 'Vienna Center for Electoral Research'

Das Forschungszentrum 'Vienna Center for Electoral Research (VieCER)' wurde im September 2017 als Subeinheit der Fakultät für Sozialwissenschaften eingerichtet. VieCER wird von Univ.-Prof. Dr. Wolfgang C. Müller (Institut für Staatswissenschaft) geleitet. Univ.-Prof. Dr. Sylvia Kritzinger (Institut für Staatswissenschaft) und Univ.-Prof. Dr. Hajo Boomgaarden (Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft) haben die stellvertretenden Leitung inne. Des Weiteren sind WissenschafterInnener der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften am Forschungungszentrum beteiligt.

Aufgrund der methodischen und theoretischen Vielfalt des Forschungsschwerpunkts Wahlforschung arbeiten WissenschafterInnen aus vier Instituten von zwei Fakultäten der Universität Wien, der Fakultät für Sozialwissenschaften und der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, im Rahmen von VieCER zusammen.

News

03.07.2018
 

ABGESAGT: Populismus-Vortrag von Andrej Zaslove

Nächster Populismus Vortrag von Stijn van Kessel über 'Populist parties in Europe: supply and demand' am Donnerstag den 5. Juli.

20.06.2018
 

Vortäge zum Thema Populismus am 27.06. und 5.07.

14.06.2018
 

Gastvortrag von Holger Lengfeld

Das Vienna Center for Electoral Research lädt herzlich zum Gastvortrag von Holger Lengfeld am 14. Juni 2018 ein.

25.05.2018
 

VieCER PhD Club

Das Vienna Center for Electoral Research lädt alle Doktoranden und Doktorandinnen ein, die zu Wahlen und politischer Kommunikation forschen, ihre...

07.05.2018
 

Wir laden herzlich zum Gastvortrag von Richard Johnston am Montag, den 7. Mai, ein.

03.05.2018
 

Horizon 2020 Projekt 'Reconciling Europe with its Citizens through Democracy and Rule of Law' (RECONNECT), von Sylvia Kritzinger und Carolina Plescia,...